Stuttgart 21: Aktuelle Bilder von Parkschützern im Schlossgarten

Am 8. Juli haben wir uns ein eigenes Bild von der Zeltstadt der Parkschützer im Schlossgarten gemacht. Es ist eher ein Zeltdorf, und zwar ein ruhiges und sauberes. Oben auf der Waldau beim Fernsehturm liegt deutlich mehr Müll rum. Der Rasen ist in einem guten Zustand – nicht zertrampelt oder dergleichen.

Wir haben uns dort mit mehreren Bewohnern der Zeltstadt unterhalten und zum Beispiel erfahren, dass niemand in den Bäumen „wohnt“, sondern dass hier nur Kletterübungen gemacht werden.

Es mag in der „heißen“ Zeit anders gewesen sein, aber der Schlossgarten ist das, was er sein soll: ein Park für alle. Neben den Parkschützern tummeln sich auf der Wiese und den Wegen Familien mit Kindern, Rentner, Studenten, Jogger, Fahrradfahrer, Spaziergänger – ganz normal und friedlich nebeneinander existierend.

Fazit: Das, was man immer noch in den Medien lesen kann – dass die Parkschützer nämlich ein chaotischer und Schmutz produzierender Haufen sind – entspricht eindeutig nicht der Wahrheit.

 

Dieser Beitrag wurde unter Stuttgart 21 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.